Duke 690 R – Zwischenfazit nach 2200 km

3 Wochen ist die Katy nun angemeldet, 2200 km stehen auf dem Tacho… was bisher geschah.

Eine Woche nach Kauf wurde mit 998 km die Einfahrkontrolle durchgeführt, laut Bericht völlig problemlos. Alles andere hätte mich auch überrascht bei einem Motorrad das in ähnlicher Form schon seit Jahren gebaut wird.

Am darauffolgenden Wochenende führte es mich in die Nordeifel, in Summe 700 km, bepackt mit Zelt, Schlafsack und den Blaze H Satteltaschen von SW-Motech. Die Taschen sind mit zusammen 28 Litern nicht üppig, aber reichten locker für Klamotten, Hygieneartikel und die Synmat 9 LW Luftmatratze. Zelt und Schlafsack waren auf dem Soziussitz verzurrt.

Wer es etwas größer braucht kann die Taschen noch etwas ausstellen, dann hat man laut Hersteller immerhin 42 Liter gesamt, für eine Woche sollte das ausreichend sein.

Das Haltesystem wirkt durchdacht und ist mit 2 Klicks binnen Sekunden demontiert, trotzdem hält es stabil und zuverlässig. Dazu gibt es 2 wasserdichte Innentaschen, die ich Blödi beim Trip in die Eifel nicht eingepackt hatte… was sich rächte. 2 Schauer sorgten für feuchte Kleider, zum Glück erst auf dem Heimweg. Besondere wasserbeständig sind die Taschen also nicht! Wer den Wetterbericht aber etwas besser studiert und seine Sachen gleich in die Taschen packt hat hier für < 300 € ein brauchbares System für kleinere Touren!

Als ich Montags von der Arbeit zurück kam lag ein Schreiben vom Kraftfahrt-Bundesamt im Briefkasten, Rückrufaktion wegen den Brembozangen vorne, bekannt seit Januar. Bis 8. August muss die Reparatur durchgeführt sein, sonst bekommt man Besuch und das Fahrzeug wird außer Betrieb genommen.

Oha, das war erstmal ein Schock, denn einen Aufschub schließt das KBA aus. Der Händler gab mir einen Termin Ende August, was natürlich zu spät gewesen wäre aber aufgrund von Lieferschwierigkeiten nicht eher möglich war.

Während ich schon das Worst Case Szenario durchspielte klärte sich alles auf, der Rückruf wurde bereits vor der Übergabe des Fahrzeugs vollzogen und Mangel an Kommunikation beim Händler, als auch terminliche Überschneidung beim KBA sorgten für etwas Verwirrung.

Trotzdem habe ich ein Problem an der vorderen Bremse festgestellt, diese schleift nämlich nach jeder Umdrehungen an den Backen. Nicht schlimm, dass die Scheibe vielleicht heiß wird, aber doch so arg, dass beim Schieben des Motorrades eine Resonanz entsteht die im gesamten Motorrad zu spüren ist. Bei der Fahrt merkt man gar nichts davon. Höherer Verschleiß wird das System wahrscheinlich dennoch haben und gedacht war das auch mal anders. Da werde ich die Woche doch noch mal meinen Händler kontaktieren.

Zwischenzeitlich habe ich an der Duke die Spiegel gewechselt, die „klobigen“, Serienspiegel wischen ca. 10 cm großen, runden Spiegeln die auf Höhe der Schalterarmaturen montiert sind. Man schaut damit quasi zwischen Oberkörper und Arm nach hinten und ich bin erstaunt wie gut das funktioniert, zudem sind sie auf den ersten Blick kaum zu erkennen und das Motorrad wirkt für mich stimmiger. Eine Top Investition in die Shin Yo Spiegel, nur die Halterung mit diesen Spiegeladaptern ist für mich noch nicht perfekt, da werde ich noch 2 Alternativen ausprobieren.

Das Fahren selbst macht mega viel Spaß, Schräglagen über 40° keine große Herausforderung, das Fahrwerk ist eine Wucht und das Grinsen hält zumindest die ersten 2-3 Stunden an. Danach wünscht man sich eine bequemere Sitzbank, auch wenn die Powerparts Bank schon besser ist als der original Sitz… von der BMW war ich dennoch besseres gewohnt.

Vielleicht meckern auf hohem Niveau, genau wie die orangenen Felgen die 5 Sekunden nachdem man sie geputzt hat schon wieder dreckig sind :(. Letzteres nervt mich zumindest so sehr, dass ich schon nach schwarzen Felgenaufklebern ausschau halte.

Unterm Strich ist die Katy ein tolles Spaßgerät, welches mehr kann als ich ihr anfänglich zugetraut hätte. So kann es weitergehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close