kulinarische Weltreise – Teil 1 „Stoofvlees“

Ich starte heute, in der ca. 8 qm großen Küche, mit meiner kulinarischen Weltreise und mache einen Kurzbesuch im nördlichen Belgien in Flandern.

Die Flämische Karbonade, wahrscheinlich besser bekannt als Stoofvlees, ist ein Gulasch bei dem das Rindfleisch in kräftigem Dunkelbier geschmort wird.


Meine verwendeten Zutaten:

  • 200 g Rindfleisch
  • 1 Fl. Leffe Bruin Dubbel
  • 3 Schalotten
  • 1 EL scharfer Senf
  • ca. 150 ml Rinderbrühe
  • 1/2 EL Thymian
  • 2 Zehen Knoblauch
  • etwas Butter
  • Salz + Pfeffer
  • 1-2 EL brauner Zucker

Ich habe das Fleisch in Butter angebraten, danach kurz dem Topf entnommen um in der Butter und dem Saft des Fleisches die Schalotten anzubraten und zu karamelisieren.
Im nächsten Schritt habe ich Thymian und Knoblauch kurz mitkaramelisieren lassen, das ganze mit einer halben Flasche Bier abgelöscht und kurz unter Zugabe von Senf aufgekocht.
Danach kam das Fleisch zurück in den Topf und ich habe mit dem Rest des Bieres und Rinderbrühe soweit aufgefüllt, dass das Fleisch komplett bedeckt war.
In diesem Zustand köchelte das Gulasch knapp über 2 Stunden vor sich hin und dickte die Flüssigkeit ein. Nachdem eine zähflüssige Konsistenz erreicht war konnte es mit Pommes serviert werden. (Leider nicht mit original belgischen Pommes)

Geniet van jouw maaltijd…

PSX_20200418_195335.jpg

Geschmack:
Von allen Zutaten schmeckt man Nuancen heraus, wobei das eingekochte Bier deutlich den Ton angibt. Wer das nicht mag kann sicher etwas mit dem Bier-Rinderbrühe Verhaltins rumexperimentieren, das Fleisch ist durch die lange Kochzeit sehr zart.
Ggf. würde ich beim nächsten mal das ganze noch etwas länger köcheln lassen aber ansonsten bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

Erster Halt meiner Weltreise zufrieden überlebt! 🙂

1 Kommentar zu „kulinarische Weltreise – Teil 1 „Stoofvlees“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close